Der Palmetum Garten in Santa Cruz – Reiseblog

Ein Besuch im im Palmetum – Gibt es eine Gruppe von Menschen, die im touristischen Bereich mehr vernachlässigt wird als Palmen Fanatiker? Ich meine, wir alle kennen ein paar davon, oder? Diese „Palmen Verrückten“, die einfach nicht genug von ihrem Lieblingsbaum bekommen können und die Welt via „Palmspotting“ Abenteuerreisen erkunden? Ich bin mir zwar nicht sicher, ob jemand von dieser Obsession besessen ist, aber wenn ja… dann finden sie ihr Disney World im Palmetum, einem botanischen Garten, der ganz der Welt der Palmen gewidmet ist.

Palmetum Palmen Garten Santa Cruz Teneriffa

Verschiedene Palmen Arten im Palmetum

Ich war schon etwas bissig, als wir parkten und den Eintritt zum Palmetum bezahlten. „Oh Mann. Palmen. Ich muss das unruhige Klopfen meines Herzens beruhigen.“ Aber der Park war viel interessanter, als ich vermutet hatte, und schon bald wich mein Zynismus einer echten Neugierde. Palmen sind eigentlich gar nicht so langweilig, und ich begann, Informationen über sie zu verschlingen. „Jürgen, wusstest du, dass diese Fuchsschwanzpalme erst in den 1980er Jahren entdeckt wurde?“ (Unsicher, ob ich noch in Spottlaune war, schaute er mich misstrauisch an.)

Um ehrlich zu sein, hatte ich keine Ahnung, dass es eine solche Vielfalt an Palmen gibt… Sicher, ich wusste, dass einige Kokosnüsse produzieren, während andere für Öl angebaut werden… aber es gibt über 2500 Palmenarten! Das hat mich schon beeindruckt. Das Palmetum tut sein Bestes, um sie alle zu sammeln, und zwar auf 12 Hektar, die auf verschiedene Regionen der Welt verteilt sind: die Kanarischen Inseln, Afrika, Asien und Südamerika gehören dazu. Es gibt auch andere Bäume wie den afrikanischen Baobab, Bananenbäume (keine Palme, wie ich erfuhr) und Polynesische Noni-Pflanzen.

Einzigartige Blüten Pflanze Teneriffa

Aber das vielleicht Coolste am Palmetum ist der Boden, auf dem es errichtet wurde. Es handelte sich um eine ehemalige Mülldeponie, schockierend nah an der Innenstadt von Santa Cruz, die in den 1970er Jahren bebaut wurde. Heute ist das Land auf spektakuläre Weise für die Natur zurückgewonnen worden. Die Bäume und Teiche haben Zugvögel angelockt und machen diesen kleinen Stadtpark zu einem erstaunlich guten Ort für die Vogelbeobachtung. Und dank der Höhe des Hügels bietet er einen hervorragenden Blick auf die Stadt und die Küste.

Ich hätte nie erwartet, dass ich im Palmetum so viel Spaß haben würde; ich nehme an, dass auch das hervorragende Wetter dazu beigetragen hat. Wenn Du ein paar Stunden Zeit und Lust hast, etwas Zeit in einem schönen Park zu verbringen, können wir es auf jeden Fall empfehlen.

Weitere Palmetum Fotos:

Schreibe einen Kommentar