Das Essen auf Teneriffa: Journal #2 – Garbanza – Churros Pescado

Ich denke, es ist nicht unfair, darauf hinzuweisen, dass die allgemeine Bevölkerung Teneriffas etwas… solider gebaut ist als auf dem spanischen Festland. Und jetzt, wo wir uns mit der Küche hier vertraut gemacht haben, verstehen wir auch, warum. Es ist ein nahrhaftes Essen, das in Bauarbeiterportionen serviert wird. Und wenn man nicht den ganzen Tag auf den Feldern steht oder regelmäßig Sport treibt, gibt es für all das Eiweiß nur einen Ort, an den es gehen kann.

Garbanza

Garbanza Essen auf Teneriffa - Kischererbsen
Kirscherbsen Speise auf Tenriffa

Zuerst dachte ich, es sei ein Schreibfehler… das spanische Wort für „Kichererbse“ ist Garbanzo, aber dann sah ich es auf einigen Speisekarten. Garbanza ist ein kanarisches Gericht aus Kichererbsen, das fast wie ein Eintopf schmeckt. Mit Zwiebeln, Schweinefleisch, Knoblauch und einigen Gewürzen serviert, ist es eine reichhaltige, köstliche Vorspeise, die besonders gut nach einer langen Wanderung an einem kalten Tag schmeckt.

Carne de Cabra

Ziegenfleisch Eintopf mit Pommes auf Tenriffa
Ziegenfleisch mit Pommes

Ziegenfleisch ist eines der Grundnahrungsmittel auf Teneriffa und eine Spezialität vieler Guachinches. Ich habe es nie wirklich gemocht – die Art und Weise, wie es an den Knochen haftet, hat mich immer abgeschreckt – aber wenn es richtig zubereitet wird, kann es köstlich sein. Angestachelt von der begeisterten Kellnerin der Casa Adrián, die wir nach unserer Wanderung um La Caldera besuchten, bestellte ich einen Teller. Das Fleisch war offensichtlich stundenlang geschmort worden, und sie versicherte mir, dass es frisch vom Bauernhof stammte. Ich liebte jeden Bissen.

Churros Pescado

Churros Pescado auf Tenriffa

Kanarische Fish and Chips, im Grunde genommen. Aber wirklich gute Fish and Chips. Churros Pescado sind frittierte Streifen von weissem Fischfleisch, die fast immer mit Pommes frites serviert werden. Es ist ein Komfortessen, aber ein ausgezeichnetes, Komfortessen… vor allem, wenn sie zusammen mit Alioli (Knoblauchmayonnaise) serviert werden. Leider ist es mittlerweile üblich, dass Restaurants frischen Fisch durch die billigere (und weitaus minderwertigere) Tiefkühlvariante ersetzen. Solange Sie in einem anständigen Guachinche sind, sollte das kein Problem sein – es schadet allerdings nicht, vorher zu fragen.

Ropa Vieja

Als wir dieses Essen zum ersten Mal auf der Speisekarte sahen, dachten wir, es sei ein Scherz! Ropa Vieja bedeutet „Alte Kleidung“. Das Gericht hat seinen Namen von dem Aussehen des zerkleinerten des Flankensteaks, das die Hauptzutat ist. Dieses Gericht ist eher in Lateinamerika bekannt, vor allem in Kuba, wo es in der Regel mit Reis und Bohnen serviert wird, aber die kanarische Version ist ein wenig anders… mehr ein Eintopf, der mit Kichererbsen, Zwiebeln und Gewürzen wie Thymian und Lorbeer serviert wird.

Das Essen auf Teneriffa: Journal #1

Schreibe einen Kommentar