Eine Wanderung von Cruz del Carmen nach Punta del Hidalgo

Eine Tolle Wanderung die am Cruz del Carmen startet – Die Wanderungen, die wir für uns selbst planen, sind in der Regel Rundwanderungen. Rundwanderungen sind weniger anstrengend, und es hat etwas Befriedigendes, wieder am Ausgangspunkt anzukommen; der Tag fühlt sich dann komplett an. Aber wir konnten der einfachen Wanderung zwischen dem Cruz del Carmen in Anaga und dem zehn Kilometer entfernten Punta del Hidalgo an der Nordküste nicht widerstehen. Die Tatsache, dass es fast nur bergab geht, hat vielleicht geholfen.

Wanderung Teneriffa Cruz del Carman nach Punta del Hidalgo

Bergab Wanderung vom Cruz del Carmen nach Punta del Hidalgo

Unsere Wanderung begann in den uralten Laurisilva-Wäldern des Anaga-Naturschutzgebiets, die wir schon so gut kennen. Doch schon bald gelangten wir in offeneres Land, das von Kakteen und vulkanischen Felsen geprägt war. Es war ein wunderschöner Wintertag mit einem wolkenlosem Himmel, und der Wald wirkte noch bunter und lebendiger als sonst.

Unser Weg führte uns durch die Stadt Chimada, bei der aus irgendeinem Grund eine Glocke im Kopf läutete… oh ja! Vor einer Woche, als wir in unserem Lieblingsrestaurant auf Teneriffa, El Risco (in der Nähe von El Tanque), gegessen haben, haben wir uns über diese Stadt unterhalten. Offenbar gibt es einen Mann, der in den Höhlen von Chimada lebt und den Passanten mit seiner Gitarre ein Ständchen singt. Wir mussten ihn finden!

Wir brauchten nicht lange zu suchen. Eigentlich war es eher so, dass er uns gefunden hat … vielleicht hat er eine Art Warnsystem, das ihn auf Besucher aufmerksam macht. Aber bevor das Ständchen beginnen konnte, musste er uns noch etwas Wichtiges zeigen: seine neue Waschmaschine. Nachdem wir ein angemessenes Maß an Begeisterung für sein lebensveränderndes Gerät gezeigt hatten, verschwand er in seiner Höhle, tauchte mit seiner Ukulele wieder auf und verwöhnte uns mit einem privaten Konzert von Volksliedern. Ich glaube, er hätte so lange weitergespielt, wie wir es wollten. Schließlich mussten wir uns zurückziehen, winkten und sagten „adios“, während er weiterspielte und sang.

Höhlen Sänger von Chimada auf Teneriffa mit Ukulele

Schließlich näherten wir uns der Küste und fanden einen riesigen Vulkanfelsen, der prekär auf der Klippe saß, wo wir eine Pause einlegten und eine unglaubliche tolle Aussicht genossen haben. Wir begannen den Abstieg nach Punta del Hidalgo, und jeder Schritt brachte uns dem Wasser und dem Ende unserer Wanderung näher. In der Stadt angekommen, bestellten wir einen wohlverdienten Teller Papas Arrugadas und stiegen dann in einen Bus. Um Cruz del Carmen zu erreichen, mussten wir einmal in Las Canteras umsteigen, aber das ging problemlos… Busverbindungen funktionieren auf Teneriffa normalerweise nicht so, und wir hatten uns darauf eingestellt, bis zu einer Stunde zu warten.

Es war ein wunderschöner Tag. Es handelt sich um eine leichte Wanderung bergab, die etwa fünf Stunden dauerte und die wir auf jeden Fall empfehlen können. Sie ist im Rother Wanderführer für Teneriffa beschrieben. (Amazon Affiliate Link)

Schreibe einen Kommentar