Der Parque de los Lavaderos auf Teneriffa

Los Lavaderos oder Waschmaschine? Neben dem Weinmuseum, das wir natürlich sofort besuchten, nachdem wir von seiner Existenz erfahren hatten, bietet das kleine Küstenstädtchen Sauzal eine weitere Attraktion (irgendwie hat es uns in diese kleine Stadt mehrmals gezogen), die eine Reise wert ist: den Park Los Lavaderos.

Parque de los Lavaderos auf Teneriffa

Früher kamen die Wäscherinnen aus der Gegend hierher, um ihre Wäsche zu waschen (ich habe keine Ahnung, in welchem Zeitraum das war, etwa im 19. Jahrhundert? Jahrhundert, aber ich gehe auf Nummer sicher, indem ich es einfach „die alten Zeiten“ nenne.) Der Park liegt in der Nähe einer natürlichen Quelle, und die natürliche Schönheit der Gegend muss die Monotonie des Waschens gemildert haben.

Los Lavaderos – Kleiner Erholungspark auf Teneriffa

Aber wir leben nicht mehr in den „alten Zeiten“, und es gibt keine Wäscherinnen, die die Unterhosen ihrer Männer schrubben. Wir leben in der heutigen Zeit, und wir sind nicht mehr sexistisch, also sagen wir jetzt Reinigungskraft. Und eigentlich sind wir sogar darüber hinaus! Wir haben Waschmaschinen, die in unseren futuristischen Cyborg Häusern stehen! Aber obwohl dieser Ort seinen ursprünglichen Zweck verloren hat, lebt der Name weiter… Los Lavaderos wurde 1987 in einen Erholungspark umgewandelt.

Wir haben so ähnliche öffentliche Waschanlagen auch in Lissabon, mitten in der Stadt gesehen. Und bei einer Wanderung Agres, nicht zu weit weg von unserem zu Hause in Valencia. Wo gibt es so etwas noch?

Weitere Fotos vom Los Lavaderos Erholungspark in Sauzal:

Lavaderos Erholungspark Teneriffa

Los Lavaderos ist ein Park, der umso schöner wird, je länger man sich dort aufhält. Dort findest du eine alte Steinbrücke, Brunnen, Wasserfälle und zahlreiche Ausblicke auf das Meer und dem Vulkan Teide. Es ist der perfekte Ort, um ein Buch mitzunehmen, oder ein Date, oder vielleicht sogar einen Eimer dreckiger Wäsche.

Schreibe einen Kommentar