Langsam Unterwegs in Teneriffa

Abenteuer, Erlebnisse und Tipps von unseren 3 Monaten auf Teneriffa

Langsam Unterwegs auf Teneriffa, eine von sieben Kanarischen Inseln. In drei Monaten haben wir so gut wie möglich versucht Teneriffa zu erkunden und haben uns glatt verliebt. Die einzigartige Natur, das Essen und die Leute ❤️!

Die Gärten von La Orotava

Sowohl das Tal als auch die Stadt La Orotava sind mit der Fähigkeit gesegnet, scheinbar alles wachsen zu lassen. Bei einem Spaziergang durch die Stadt staunten wir über die Vielfalt an Pflanzen, Blumen und Bäumen, die aus jedem Garten, Hof oder jeder Ritze im Boden sprießen. Zwei nebeneinander liegende Parks sind jedoch besonders erwähnenswert: die Jardines del Marquesado de la Quinta Roja und der Hijuela del Botánico.

WeiterlesenDie Gärten von La Orotava

Ein Tag in Orotava

La Orotava liegt auf halber Höhe des Tals und überblickt die Küstenstadt Puerto de la Cruz. Da der Ort nicht direkt am Meer liegt, bleibt er vom Tourismus weitgehend verschont - die Europäer besuchen Teneriffa wegen des Strandes und nicht wegen anderer Dinge

WeiterlesenEin Tag in Orotava

Plaza de España und die Altstadt von Santa Cruz

Eine Erkundungstour durch Santa Cruz de Tenerife und der Altstadt beginnt wahrscheinlich auf dem Plaza de España, einem weitläufigen, offenen Platz in der Nähe des Meeres. Zumindest war dies unsere erste Anlaufstellen von unserem Besuch. Wir verbrachten einen wunderbaren Samstagmorgen auf dem Plaza und bekamen ein gutes Gefühl für die Hauptstadt, die abwechselnd schön, schrill, charmant und seltsam ist… und definitiv eine ganz eigene Atmosphäre hat.

WeiterlesenPlaza de España und die Altstadt von Santa Cruz